Amüsantes rund um Kloster und Schloss

Anekdoten

Nicht alles war immer nur große Politik und hehre Kunst, was sich in einem bedeutenden historischen Bauwerk zutrug. Vieles waren auch ganz menschliche Geschichten. Manche davon sind bis heute bekannt – und verraten Einiges vom Leben in früheren Zeiten.

Bebenhausen außen

Freche Buben im Internat

In der evangelischen Klosterschule galten strenge Regeln. Vergehen wurden im Strafregister der Schüler festgehalten. Disziplin in der Klosterschule

Bebenahausen außen

Landesgeschichte lyrisch

Mit seinem Gedicht „Der letzte Pfalzgraf“ setzte Ludwig Uhland 1847 dem Kloster Bebenhausen ein literarisches Denkmal. „Der letzte Pfalzgraf“

Denkmal König Wilhelm II.

Zwei äusserst freche Begleiter

Egal, wo sich König Wilhelm II. aufhielt: Die beiden Spitze Ali und Rubi waren meist in seiner Nähe. Die Hunde des Königs

Versenden
Drucken