Kreativer Workshop in einzigartiger Atmosphäre Mit dem Blick für‘s Detail – Zeichenworkshop

Symbol für Veranstaltungen
Kloster und Schloss Bebenhausen
Veranstaltung
Referent: Martin Alber
Termin: Freitag, 06.08.2021, 16:00
Dauer: 6. bis 7. August 2021

Nach dem erfolgreichen Workshop im vergangenen Jahr bietet die Schlossverwaltung Bebenhausen vom 6. bis 7. August 2021 erneut einen Zeichenworkshop mit dem Tübinger Künstler Martin Alber an.

An diesem 2-tägigen Workshop können die Teilnehmer Grundkenntnisse erwerben, bereits erlerntes Wissen auffrischen oder ihre zeichnerischen Grundlagen und Fähigkeiten vertiefen.

Die Teilnehmer lernen, Klosterkirche, Sommerrefektorium oder Brunnenhaus mit den Augen eines Zeichners zu betrachten. Mit spannenden Übungen, die schon Künstler früherer Zeiten kannten, wird die Wahrnehmung geschult. Dadurch entwickeln sich in kurzer Zeit wesentliche zeichnerische Fähigkeiten. Das Kloster Bebenhausen bietet mit seinen unendlich vielen schönen Plätzen und Ecken zahlreiche Motive zum Skizzieren. Nach einer kurzen Einführung am Freitagnachmittag haben die Teilnehmer die Möglichkeit in entspannter und ruhiger Atmosphäre außerhalb der Öffnungszeiten im Kreuzgang und im Kloster zu zeichnen und das ganz exklusiv ohne Besucherverkehr. Am Samstag werden weitere Techniken vertieft und im Anschluss auf dem Klostergelände direkt angewandt.

Service

Alle Termine dieser Veranstaltung

Freitag, 6. August 2021 | 16:00 Uhr
Samstag, 7. August 2021 | 10:00 Uhr

Adresse

Kloster und Schloss Bebenhausen
Im Schloss
72074 Tübingen-Bebenhausen

Information und Anmeldung

Infozentrum Kloster und Schloss Bebenhausen
Telefon +49(0)70 71.6 02-8 02
Telefax +49(0)70 71.6 02-8 03
info@kloster-bebenhausen.de

Dauer

Freitag, 6. August 16.00 – 19.30 Uhr
Samstag, 7. August 10.00 – 16.30 Uhr

Preis

Pro Person  89,00 € inklusive Eintritt, Getränke und einem kleinen Snack

Hinweis

Der Workshop richtet sich sowohl an Einsteiger/innen als auch an Fortgeschrittene. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Bitte Zeichenmaterialien eigener Wahl mitbringen (z. B. Bleistifte, Buntstifte, Kugelschreiber, Aquarellstifte, Tuschestifte etc.), Papier und Klemmbrett bzw. Skizzenbuch.

Weitere Informationen Mit dem Blick für`s Detail

Corona-Virus COVID-19

Für die Führungen gilt die Einhaltung der nachfolgenden Vorgaben:

  • Der Besuch der Führung ist nur nach einer verpflichtenden Voranmeldung unter der angegebenen Telefonnummer möglich.
  • Nach der Corona-Verordnung der Landesregierung von Baden-Württemberg sind wir verpflichtet, die Kontaktdaten wie Name und Vorname, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse sowie Datum des Besuchs, Uhrzeit (von – bis), Startzeitpunkt der Führung abzufragen. Die Erhebung soll einer möglichst schnellen Nachverfolgbarkeit der Infektionsketten mit dem Virus dienen. Diese Daten werden 4 Wochen lang gespeichert.
  • Es gilt das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Dies gilt sowohl für die Besucher*innen als auch für das Führungspersonal.
  • Die Teilnehmerzahl wird auf eine bestimme Maximalanzahl beschränkt.
  • Der Mindestabstand zwischen jedem Beteiligten von 1,5 Metern, wenn möglich sogar 2 Metern, kann während der ganzen Führung garantiert werden.
  • Es wird nur in Räumen angehalten, die den Mindestabstand zuverlässig ermöglichen.
  • Desinfektion und Händewaschmöglichkeiten sind sowohl vor als auch im Kassenraum vorhanden.
  • Türklinken werden nur vom Führungspersonal betätigt.
  • Eine ausführliche Einweisung der Teilnehmer*innen über den Ablauf der Führung erfolgt im Eingangsbereich durch das Führungspersonal.