Einmaliges Ensemble in idyllischer Lage

Kloster und Schloss Bebenhausen

Donnerstag, 7. Juni 2018

Kloster und Schloss Bebenhausen | Sonstige Veranstaltungen

SCHLOSSERLEBNISTAG 2018

Am 17. Juni feiern die Schlösser, Burgen und Gärten des Landes den Schlosserlebnistag – bereits zum achten Mal. Unter dem diesjährigen Motto „Essen und Trinken“ bieten sie unterhaltsame Veranstaltungen und ein vielseitiges Programm für die ganze Familie an. Auch Kloster und Schloss Bebenhausen ist beim Schlosserlebnistag mit dabei: mit einem musikalischen Picknick und Führungen, unter anderem zur Weinkultur der Zisterzienser.

Schlosserlebnistag am 17. Juni: Picknick, Musik und Führungen

Am 17. Juni feiern die Schlösser, Burgen und Gärten des Landes den Schlosserlebnistag – bereits zum achten Mal. Unter dem diesjährigen Motto „Essen und Trinken“ bieten sie unterhaltsame Veranstaltungen und ein vielseitiges Programm für die ganze Familie an. Auch Kloster und Schloss Bebenhausen ist beim Schlosserlebnistag mit dabei: mit einem musikalischen Picknick und Führungen, unter anderem zur Weinkultur der Zisterzienser.

PICKNICK MIT MUSIK IN BEBENHAUSEN
Am 17. Juni laden die Staatlichen Schlösser und Gärten in vielen Monumenten zum „Picknick am Schlosserlebnistag“. Auch Bebenhausen macht mit und bietet die Möglichkeit zum Picknicken, begleitet von Jazzmusik. Die Mauern des einstigen Zisterzienserklosters und des Jagdschlosses bieten den außergewöhnlichen Rahmen, um sommerliche Genüsse zu zelebrieren: Die Einladung richtet sich an alle, die Lust haben, stilvolle Picknickkörbe zu packen, inspiriert vom herzoglichen Jagdschloss, oder passend zur ländlichen Umgebung von Bebenhausen, ein rustikales Vesper mitzubringen. Begleitet wird das Essen im Freien von den Musikern des „Finefones Saxophones Quartet“ unter der Leitung von Peter Lehel. Das musikalische Programm beginnt um 13 Uhr, die Teilnahme am Picknick ist frei.

FÜHRUNGEN UND WEINPROBE
Neben dem Picknick-Konzert stehen am Schlosserlebnistag auch noch zwei besondere Führungen auf dem Programm von Kloster und Schloss Bebenhausen. Bei der schwäbischen Mundartführung „Waidmannsheil! Das Jagdwesen der württembergischen Könige“ nimmt Leibjäger Karl Lederle um 11 Uhr die Gäste mit auf eine Zeitreise in das Jahr 1915: Wilhelm II., letzter König von Württemberg, war ein begeisterter Jäger. Immer wieder lud er prominente Gäste zur Jagd nach Bebenhausen ein. Jäger Lederle erzählt bei diesem Rundgang vom Leben des Königspaares und zeigt die Schlossräume. Denn: Die Majestäten befinden sich gerade in Stuttgart. Bei der Sonderführung „Wo du nur hinschaust, wächst herrlicher Wein“ um 15.30 Uhr erlebt man die Außenbereiche des Klosters, das einst ausgedehnte Weinberge besaß. Schließlich waren die Zisterzienser berühmt für ihre landwirtschaftliche Tüchtigkeit. Der Rundgang führt aber auch dahin, wo der Wein früher gelagert wurde. Und zum Schluss gibt es dann eine kleine Weinprobe mit Weinen aus Rebsorten, die früher in den Klosterweinbergen wuchsen. Für die beiden Sonderführungen wird eine Telefonische Anmeldung empfohlen (Tel. 07071.60 28 02).

FAMILIENTERMIN SCHLOSSERLEBNISTAG
Der Schlosserlebnistag findet jedes Jahr am dritten Juni-Sonntag statt – in diesem Jahr bereits zum achten Mal. Mit seinen vielfältigen Angeboten für Familien hat sich der Schlosserlebnistag einen festen Platz im Bewusstsein der Menschen gesichert. Das jeweilige Programm gestalten die teilnehmenden Schlösser und Burgen in Eigenregie. Doch eines ist überall gleich: Der Schlosserlebnistag steht für Spaß und außergewöhnliche Erlebnisse für die ganze Familie. Passend zum Themenjahr 2018 „Von Tisch und Tafel“ steht der Schlosserlebnistag dieses Mal unter dem Motto „Essen und Trinken“. Schließlich sind die Schlösser des Landes voller Geschichten über Ernährung und Genusskultur in allen Epochen. Das Motto wird in jedem Kulturdenkmal unterschiedlich aufgegriffen, sorgt aber überall für spannende Angebote – von der Sonderführung bis zum Schlossfest. Veranstalter des Schlosserlebnistags ist der Arbeitskreis „Schlösser, Burgen und Gärten Baden- Württemberg“, in dem sich staatliche und private Kulturdenkmäler zusammengeschlossen haben. Die Staatlichen Schlösser und Gärten beteiligen sich mit vielen Monumenten des Landes an dem Festtag.

SERVICE UND INFORMATION
Schlosserlebnistag 2018 in Kloster und Schloss Bebenhausen
Sonntag, 17. Juni 2018

Ab 13.00 Uhr
PICKNICK MIT KONZERT
Mit dem Finefones Saxophones Quartet von Peter Lehel
Teilnahme kostenlos. Für das Picknick müssen eigene Picknickkörbe und -decken
mitgebracht werden.

SONDERFÜHRUNGEN
11.00 Uhr
Waidmannsheil!
Das Jagdwesen der württembergischen Könige
Mundartliche Sonderführung auf Schwäbisch
Dauer: ca. 120 Minuten
PREIS: Erwachsene 9,00 € , ermäßigt 4,50 €

15.30 Uhr
Wo du nur hinschaust, wächst herrlicher Wein
Sonderführung mit Weinprobe
Dauer: ca. 120 Minuten
PREIS: Erwachsene 18,00 € (inkl. Weinprobe)

HINWEISE
Die Sonderführung „Wo du nur hinschaust, wächst herrlicher Wein" findet teilweise im Außenbereich statt. Festes Schuhwerk und Trittsicherheit sind erforderlich.

WEITERE INFORMATIONEN
ANMELDUNG ZU DEN SONDERFÜHRUNGEN
Kloster und Schloss Bebenhausen
Im Schloss
72074 Tübingen-Bebenhausen
+49(0)7071.60 28 02
info@kloster-bebenhausen.de

Download und Bilder

Wiese vor Kloster Bebenhausen

Bildnachweis

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Günther Bayerl

Technische Daten

JPG, 2600x1735 Pxl, 42 dpi, 1.51 MB