Symbol für Standardführungen im Kloster und Schloss Bebenhausen

MENSCHLICHES VON MÖNCHEN UND KÖNIGENStandardführungen

Die Zeit der Mönche und die Zeit der Könige: Beide Epochen, die Bebenhausen prägten, erleben Sie bei Führungen. Dabei geht es um die außergewöhnlichen Schönheiten der Klosterarchitektur der Zisterzienser ebenso wie um die allzu menschlichen Kleinigkeiten, die sowohl den Alltag der Mönche prägten also auch des Königspaars.

Klassische Schlossführung

Jagdschloss und Altersruhesitz: Das unter König Karl im 19. Jh. im ehemaligen Gästehaus des Klosters Bebenhausen eingerichtete Jagdschloss ist ein Beispiel der gehobenen Wohnkultur dieser Zeit. Später war es Altersruhesitz des letzten württembergischen Königspaars. Bei der Führung werden u. a. die Privatgemächer der Könige, der Grüne und Blaue Saal sowie Hirschgang und Rauchersalon gezeigt.

Winter - 01. November bis 31. Dezember

Di , Mi , Do , Fr 14.00 – 17.00 stündlich
Letzte Führung 16.00
Sa , So , Feiertag 11.00 – 17.00 stündlich
Letzte Führung 16.00
31. Dezember entfällt

Frühjahr - 01. Januar bis 31. März

Sa , So , Feiertag 11.00 – 17.00 stündlich
Letzte Führung 16.00
01. Januar entfällt

Sommer, Herbst - 01. April bis 31. Oktober

Di , Mi , Do , Fr 14.00 – 17.00 stündlich
Letzte Führung 16.00
Sa , So , Feiertag 11.00 – 17.00 stündlich
Letzte Führung 16.00

Kartenverkauf

Infozentrum / Kasse

Dauer

0,75 Stunden

Teilnehmerzahl

maximal 10 Personen

Preis

Erwachsene 8,00 €
Ermäßigte 4,00 €
Familien 20,00 €

Corona-Virus COVID-19

Für die Führungen gilt die Einhaltung der nachfolgenden Vorgaben:

  • Nach der Corona-Verordnung der Landesregierung von Baden-Württemberg gilt für den Besuch der 2Gplus-Nachweis, das heißt die Vorlage eines Impf- oder Genesenennachweises.
  • Nach der Corona-Verordnung der Landesregierung von Baden-Württemberg sind wir verpflichtet, die Kontaktdaten wie Name und Vorname, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse sowie Datum des Besuchs, Uhrzeit (von – bis), Startzeitpunkt der Führung abzufragen. Die Erhebung soll einer möglichst schnellen Nachverfolgbarkeit der Infektionsketten mit dem Virus dienen. Diese Daten werden 4 Wochen lang gespeichert.
  • Es gilt das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Dies gilt sowohl für die Besucher*innen als auch für das Führungspersonal.
  • Die Teilnehmerzahl wird auf eine bestimme Maximalanzahl beschränkt.
  • Der Mindestabstand zwischen jedem Beteiligten von 1,5 Metern, wenn möglich sogar 2 Metern, kann während der ganzen Führung garantiert werden.
  • Es wird nur in Räumen angehalten, die den Mindestabstand zuverlässig ermöglichen.
  • Desinfektion und Händewaschmöglichkeiten sind sowohl vor als auch im Kassenraum vorhanden.
  • Türklinken werden nur vom Führungspersonal betätigt.
  • Eine ausführliche Einweisung der Teilnehmer*innen über den Ablauf der Führung erfolgt im Eingangsbereich durch das Führungspersonal.

Klassische Klosterführung

Standardführung durch das Kloster.

Frühjahr, Sommer, Herbst - 01. April bis 31. Oktober

Sa , So , Feiertag 14.30

Kartenverkauf

Infozentrum / Kasse

Dauer

45 Minuten

Teilnehmerzahl

maximal 10 Personen

Preis

Erwachsene 8,00 €
Ermäßigte 4,00 €
Familien 20,00 €

Corona-Virus COVID-19

Für die Führungen gilt die Einhaltung der nachfolgenden Vorgaben:

  • Nach der Corona-Verordnung der Landesregierung von Baden-Württemberg gilt für den Besuch der 2Gplus-Nachweis, das heißt die Vorlage eines Impf- oder Genesenennachweises.
  • Nach der Corona-Verordnung der Landesregierung von Baden-Württemberg sind wir verpflichtet, die Kontaktdaten wie Name und Vorname, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse sowie Datum des Besuchs, Uhrzeit (von – bis), Startzeitpunkt der Führung abzufragen. Die Erhebung soll einer möglichst schnellen Nachverfolgbarkeit der Infektionsketten mit dem Virus dienen. Diese Daten werden 4 Wochen lang gespeichert.
  • Es gilt das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Dies gilt sowohl für die Besucher*innen als auch für das Führungspersonal.
  • Die Teilnehmerzahl wird auf eine bestimme Maximalanzahl beschränkt.
  • Der Mindestabstand zwischen jedem Beteiligten von 1,5 Metern, wenn möglich sogar 2 Metern, kann während der ganzen Führung garantiert werden.
  • Es wird nur in Räumen angehalten, die den Mindestabstand zuverlässig ermöglichen.
  • Desinfektion und Händewaschmöglichkeiten sind sowohl vor als auch im Kassenraum vorhanden.
  • Türklinken werden nur vom Führungspersonal betätigt.
  • Eine ausführliche Einweisung der Teilnehmer*innen über den Ablauf der Führung erfolgt im Eingangsbereich durch das Führungspersonal.